Automatisierte Inventarisierung: Netzlink präsentiert das HELPLINK-Modul AutoAsset

Braunschweiger Systemhaus ermöglicht effizientes Asset-Management im Rahmen des IT-Service Konzepts HELPLINK

Braunschweig, im Dezember 2014 — Intelligente Bestandsführung der installierten Hard- und Software eines Unternehmens, das sogenannte Asset-Management, ist für viele Unternehmen mit hohem Aufwand verbunden. Insbesondere im Störungsfall sind schnelle Reaktionen vonnöten, damit die Ausfälle keine wirtschaftlichen Schäden verursachen. Die Netzlink Informationstechnik GmbH aus Braunschweig stellt mit HELPLINK AutoAsset eine IT-Servicelösung vor, die eine automatisierte Inventarisierung einer IT-Landschaft ermöglicht. Diese liefert eine exakte Inventarübersicht der installierten Hardware, Betriebssysteme, Applikationen und ein Echtzeit-Management-Dashboard für eine sofortige Übersicht. ITIL-konform kann eine automatisierte Überführung der Inventardaten in eine „Configuration Management Database“ (CMDB) eingerichtet werden. „AutoAsset bietet neben der Transparenz der Prozesse auch eine Historie aller Wartungsfunktionen und Vorgehensweisen. Unsere IT-Spezialisten können somit im Falle einer Störung schnell und effizient handeln – und alle Systeme sind schnell wieder produktiv“, so Tamara Ostermann, Geschäftsführerin der Netzlink Informationstechnik GmbH.

Mit HELPLINK entwickelte Netzlink für seine Kunden ein unternehmensübergreifendes und einheitliches Service- und Supportkonzept. 365 Tage im Jahr – rund um die Uhr kann sich jeder Kunde auf sofortige Unterstützung bei IT-Störungen verlassen. Mehr als 100 IT-Experten von Netzlink sorgen dafür, dass immer die richtige Lösung gefunden und schnellstmöglich umgesetzt wird. Durch diese Unterstützung werden die Kunden selbst in ihrem täglichen Arbeitspensum bedeutend entlastet.

HELPLINK AutoAsset ist als zusätzliches Modul bei Netzlink buchbar bzw. auch als eigenständiges Modul verfügbar. Durch die Verbindung der Configuration Management Database von AutoAsset mit dem HELPLINK Grundmodul stehen jederzeit aktuelle Informationen zu allen Configuration Items (Assets) zur Verfügung. Zusätzlich sind jederzeit exakte Inventarübersichten zu Hard- und Software verfügbar. HELPLINK AutoAsset erstellt Berichte zu den einzelnen Configuration Items und stellt sämtliche Aktivitäten über ein einziges, übersichtliches Dashboard in Echtzeit zur Verfügung.

Leistungen von HELPLINK AutoAsset
• Automatisierte Inventarisierung der IT-Systeme
• CMDB Integration
• Referenzierung von Tickets auf Configuration Items
• Intuitives Frontend
• Keine Investions- und Lizenzierungskosten
• Ab 12 Monaten Laufzeit
• Individuelle Vertragsgestaltung
• Einmalige Einrichtungskosten
• Beliebig viele IT-Systeme, pauschal, monatlich je Standort

Netzlink Informationstechnik GmbH:
Die Netzlink Informationstechnik GmbH mit Hauptsitz in Braunschweig sowie weiteren acht Standorten in Deutschland wurde 1996 gegründet. Netzlink entwickelt und implementiert maßgeschneiderte IT- und Kommunikationslösungen für Kunden zahlreicher Branchen. Die Kunden erhalten ein umfassendes Leistungspaket aus einer Hand: Beratung, Konzeption, Entwicklung, Integration, individuelle Service- und Wartungsvereinbarungen. Die enge Zusammenarbeit mit anderen renommierten Systemhäusern aus Deutschland unter dem Dach der GROUPLINK GmbH sowie die Entwicklung eigener System übergreifender Lösungen, macht es Netzlink möglich, für vielfältige Anforderungen die passende Lösung zu liefern.
Weitere Informationen unter netzlink.com

Comments are closed.